Vorschlag: 2. Treffen zu Himmelfahrt 2022??

Das Frühjahrstreffen 2022 findet in Bad Dürrheim statt
Antworten
khn
Beiträge: 289
Registriert: 10.01.2013 23:55

Vorschlag: 2. Treffen zu Himmelfahrt 2022??

Beitrag von khn » 16.11.2021 22:29

Hallo zusammen,

als Vorschlag, der natürlich goutiert oder abgelehnt werden kann, würde ich ein zweites, parallel stattfindendes Treffen an Himmelfahrt 2022 vorschlagen, und zwar mehr in der Mitte oder im Norden unserer Republik. Mehrere Gründe sprechen meines Erachtens dafür:

- Die Corona-Lage ist derzeit unklar; ob im Mai 2022 wieder ein "riesiges" Treffen mit 80 plus X Fahrzeugen stattfinden kann?
- Es gibt viele, die sich nicht auf den weiten Weg in den Schwarzwald machen möchten.
- Klar, wir hatten auch ein Treffen in Wittmund mit Teilnehmern aus der Schweiz, aber viele aus Süddeutschland waren nicht dabei.
- Was spricht dagegen, eine Alternative anzubieten? Wer in den Schwarzwald fahren möchte, kann das ja tun!

Und, mein persönliches Hauptargument:
Ich habe die Treffen über viele Jahre sehr geliebt. Aber irgendwann wurden sie zu groß, zu unpersönlich, zu durchorganisiert. Ich würde mir wieder ein JC-Treffen wünschen, bei dem sich einfach JC-/SH-Besatzungen an einem schönen Ort treffen, quatschen, gemeinsam Essen gehen (sofern dann möglich, aber auch das war die letzten Jahre aufgrund der großen Teilnehmer/innen-Zahl ja gar nicht mehr realisierbar, außer wir haben eine Stadthalle gemietet ...). Aber geführte Radtouren, Schiffsausflüge usw. brauche ich persönlich auf einem Treffen überhaupt nicht.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass es in Zukunft, in den nächsten Jahren, vier bis fünf Treffen zu Himmelfahrt in Deutschland verteilt geben könnte. Das hat dann nichts mit Konkurrenz zu tun, jeder kann doch selbst entscheiden, wo er Lust hat hinzufahren.

Was ist Eure Meinung dazu?

Ich hatte ja 2020 schon die Orga für das Corona-bedingt ausgefallene Treffen am SchiederSee zugesagt. Ich kann mir durchaus vorstellen, ein kleineres Treffen in 2022 mit 20 bis 30 Fahrzeugen plus X zu organisieren, wo auch immer. SchiederSee ist jetzt nicht mehr die erste Wahl, da zu überlaufen. Aber ich habe einige Ideen im Hinterkopf ..

Viele Grüße aus Ostwestfalen-Lippe,
der Kalle
Aktuell: Sven Hedin (Sprinter) m. Classic-Hochdach, EZ 2009
Historie: 10 Jahre James Cook Bj. 1998 * VW T3 syncro 14“ TD Westfalia-Klapphochdach * T3 Fensterbulli Selbstausbau 50 PS Diesel * T2a Postbus Selbstausbau mit 44 (!!) PS

Benutzeravatar
Meister Eder
Beiträge: 170
Registriert: 21.06.2019 15:22
Wohnort: Heiligenstedtenerkamp

Re: Vorschlag: 2. Treffen zu Himmelfahrt 2022??

Beitrag von Meister Eder » 17.11.2021 16:28

Hey Kalle!

Grundsätzlich halte ich Deine Idee für gut. Momentan noch für etwas verfrüht. Zum einen ist der Mai 2022 noch lange hin, zum anderen halte ich es für gut jetzt erst einmal die Gemeinschaft zu suchen. Auseinander gerissen waren wir lang genug, durch Corona. Weiterhin würde ich davon ausgehen, dass es zukünftig ehr bei kleineren Treffen bleiben wird. Wir sind zwar noch auf keinem James Cook Treffen gewesen, aber unsere Erfahrung durch Beruf und andere private Aktivitäten, sagen uns, das es zukünftig so sein wird, dass große Veranstaltungen gemieden werden.

Zustimmen tue ich Dir absolut, dass bei einem Treffen keine großen geplanten Aktivitäten sein müssen. Der Grund zu einem Treffen zu fahren, ist die „Anderen“ zu treffen, oder mal wieder zu treffen nach längerer Zeit. Corona war eine lange Zeit der Abstinenz, andere zu treffen. Da wäre es schade, diese Möglichkeit, „Alle“ wieder zu sehen, zu zerreißen.

Gruß

Holger 8)
316 CDI, Baujahr 2003, orange rot (daher Pumuckl), 2x75 Wp Solarmodule, TTT und vieles vieles mehr...

Never ending project
Beiträge: 104
Registriert: 21.10.2020 09:09
Wohnort: Braunschweig

Re: Vorschlag: 2. Treffen zu Himmelfahrt 2022??

Beitrag von Never ending project » 18.11.2021 16:19

Hallo Zusammen,
wir waren dieses Jahr zum ersten Mal auf einem James Cook Treffen, mit ziemlich weiter Anreise von Braunschweig nach Bad Dürrheim, die wir glücklicherweise auf zwei Tage dehnen konnten.
Über 50 Cooks der unterschiedlichen Generationen waren schon ein tolles Erlebnis zusammen natürlich mit dieser bunten Mischung an Besitzerinnen und Besitzern....... Der Rahmen, der Stellplatz und die Verbindung mit der Therme und dem schönen Bad Dürrheim waren perfekt. Die Atmosphäre zum Austauschen und sich Kennenlernen ideal. Es gab für jeden Tag auch ein bischen Programm, wer Lust hatte, machte mit und wer nicht eben nicht.....kein Gruppenzwang, perfekt. Danke nochmals an die Organisatoren!
Wenn man aber beabsichtigt, pro Jahr mehrere Treffen zu machen, fänden wir eine Dezentralisierung gar nicht so schlecht, insbesondere unter dem Aspekt einer verkürzten Anreise (trotzdem kann ja jeder, der möchte, quer durch die Republik fahren....). Vielleicht erhöhen auch kleinere Treffen die Möglichkeiten der Standortwahl, denn 50 oder mehr Cooks vernünftig aufzustellen (so wie im Sommer) ist sicher gar nicht so einfach. Selbst für eine so große Stadt wie Braunschweig (250000Ew) würde mir so spontan kein Platz einfallen, wo dies gescheit ginge.
Vielleicht können wir auf der vierten Welle ins Frühjahr surfen und schauen wo wir landen......wir sind offen für alle Vorschläge.

mit schönen Grüßen aus Braunschweig Inge & Arnd

P.S: ich habe meine Bad Dürrheim Videos und Bilder auf einen USB-Stick kopiert (war ich stolz, daß ich das hinbekommen habe) und würde den Teilnehmern des Sommertreffens anbieten, diesen oldschool (auf dem postweg) in die Welt zu schicken, damit Ihr Euch noch das eine oder andere kopieren könnt (ich dachte so an eine Stick Reise von Teilnehmer zu Teilnehmer). Wer sich meldet und mir seine Adresse nennt, ist dabei, wenn er möchte........
Hauptsache: Daimler.......man gönnt sich ja sonst nichts! JC 1986 "Wanderdüne" 260000km (T1) ;

Benutzeravatar
Netsrac
Beiträge: 448
Registriert: 19.02.2018 09:55
Wohnort: 22926 Ahrensburg

Re: Vorschlag: 2. Treffen zu Himmelfahrt 2022??

Beitrag von Netsrac » 23.11.2021 08:58

Moin Kalle,

gute Idee - ich wäre als Nordlicht dabei.
1600 km hin- und zurück nur für das Treffen im Süden sind mir, meiner Familie und meiner Umwelt zu viel (550 kg CO2 :shock:).
Vor einem Jahr hatte ich das ja auch schon mal angeregt - Stover Strand direkt an der Elbe halte ich für gut geeignet.

Ich finde übrigens nicht, dass das zu einer Spaltung der Gemeinschaft führt.
Vielmehr wird es denjenigen, denen der Süden zu weit weg ist, damit evtl. doch ermöglicht, Gleichgesinnte zu treffen.
Ein paralleles Treffen im Norden soll also keine Konkurrenzveranstaltung zu Bad Dürrheim sein, sondern für diejenigen, die sonst zu Hause bleiben würden.
Und wenn wir gut sind, machen wir vielleicht sogar eine "Live-Schalte" von Treffen zu Treffen....

Carsten
T1N 316 CDI Automatic, silber, EZ '05

Auch der frühe Vogel findet mal ein blindes Huhn...!

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 1353
Registriert: 04.11.2005 10:45
Wohnort: Düsseldorf

Re: Vorschlag: 2. Treffen zu Himmelfahrt 2022??

Beitrag von admin » 27.11.2021 09:23

Netsrac hat geschrieben:
23.11.2021 08:58
Stover Strand direkt an der Elbe halte ich für gut geeignet.
Hallo Carsten, hättest du denn Lust und Zeit, so ein Treffen zu organisieren?
Was generell nötig ist, hatte ich hier ja mal aufgeschrieben.
Ich fände es auch nicht schlecht, wenn man dann einen zweiten Termin wählen würde, damit man dann auch zu beiden Treffen fahren kann und sich nicht entscheiden muss. Pfingstmontag (6.6.22) wäre noch ein anderer bundeseinheitlicher Feiertag, der sich anbieten würde.

Peter
James Cook 319 CDI 7G-Tronic (Modell 2006-2012) EZ 2012 3,88t
James Cook 316 CDI Sprintshift (Modell 2000-2003) EZ 2003 3,5t
James Cook 312 D Schaltung (Modell 1995-2000) EZ 2000 3,5t

Benutzeravatar
reinhard_f
Beiträge: 851
Registriert: 24.05.2013 21:47
Wohnort: Ellerbek bei HH

Re: Vorschlag: 2. Treffen zu Himmelfahrt 2022??

Beitrag von reinhard_f » 28.11.2021 11:52

Stover Strand dort hatten ich vor 8 Jahren mal ein Treffen mit ca. 60 Fahrzeugen. Ist ein recht großen Platz mit überwiegend Dauercampern hinter dem Deich und vor dem Deich an der Elbe ein Platz für alles mögliche.
War damals im Juli war es ziemlich voll. Vom 1-Mann Zelt, Jugendgruppen, Hochzeit-Gesellschaft bis 8m Wohnmobilen.
Ein wenig Gewöhnungsbedürftig aber machbar.

Wenn es dort wegen Überfüllung nicht klappen, sollte hätte ich vielleicht noch eine Alternative in meinem Nachbardorf mit fußläufigem Supermarkt und Lokalen, Café ist am Platz und Vorortbahn (ca.20 km) in die City von Hamburg.
Der Betreiber ist sehr kreative und macht einiges möglich.
Ich hatte schon mal ein Vorgespräch für unseren COC e.V. geführt.
Er will seinen Platz um eine große Wiese erweitern und es soll bis zum Frühjahr 22 fertig werden.
Es ist zwar selber Luftfahrt Ingenieur (hat bei Airbus gekündigt um einen Stellplatz auf einem Familien Grundstück zu betreiben) aber ob es bei dem Handwerker Mangel rechtzeitig etwas wird muss ich erfragen.

Wir sollten aber nicht zuviel Zeit verlieren, denn es wir immer schwieriger Plätze für größere Gruppen zu finden!
Wenn es so weiter geht gibt’s in D nur noch eine handvoll Plätze, die geeignet sind in sofern wäre es garnicht verkehrt mehrere kleinere Treffen zu organisieren.
Zuletzt geändert von reinhard_f am 28.11.2021 11:54, insgesamt 1-mal geändert.
Erfahrung ist das Wissen welches man hat, kurz nachdem man es gebraucht hätte.

James Cook 207D Automatik (Modell 1978-1995 Typ 1) EZ 1978, H Nummer, Heckeinstig

Benutzeravatar
reinhard_f
Beiträge: 851
Registriert: 24.05.2013 21:47
Wohnort: Ellerbek bei HH

Re: Vorschlag: 2. Treffen zu Himmelfahrt 2022??

Beitrag von reinhard_f » 28.11.2021 11:54

Wo ich noch unbedingt meinen Senf dazu geben muss. 🤓

Fronleichnam ist auch ein interessanter Termin für den Norden.
Die meisten norddeutsch können ein Treffen dort in wenigen Stunden erreichen und in BW, BY, HE, NRW, RP und SL sowie
SN und TH (teilweise) ist es ein Gesetzlicher Feiertag.
Konstellation ähnlich wie Himmelfahrt nur in Norddeutschland nicht ganz so überlaufen außer Nordseeküste, Harz und vielleicht auch Weserbergland. Da überfällt NRW dann den Norden 😃

Ein Termin im Sommer ist auch nicht verkehrt viele verbinden die Anreise dann mit dem Jahresurlaub.
Erfahrung ist das Wissen welches man hat, kurz nachdem man es gebraucht hätte.

James Cook 207D Automatik (Modell 1978-1995 Typ 1) EZ 1978, H Nummer, Heckeinstig

Benutzeravatar
Netsrac
Beiträge: 448
Registriert: 19.02.2018 09:55
Wohnort: 22926 Ahrensburg

Re: Vorschlag: 2. Treffen zu Himmelfahrt 2022??

Beitrag von Netsrac » 28.11.2021 13:35

reinhard_f hat geschrieben:
28.11.2021 11:54
...Fronleichnam ist auch ein interessanter Termin für den Norden....
Hmm - für die werktätige Bevölkerung im Norden eher ungünstig.
Ein Treffen im Norden, zu dem dann die Süd- und Mitteldeutschen kommen, da sie frei haben und die „jungen“ Norddeutschen nicht, da sie arbeiten müssen ist da nicht mein Favorit.
T1N 316 CDI Automatic, silber, EZ '05

Auch der frühe Vogel findet mal ein blindes Huhn...!

Antworten