Himmelfahrt 2021 - wenn C-möglich

Frühjahr 2020: Schiedersee
khn
Beiträge: 282
Registriert: 10.01.2013 23:55

Himmelfahrt 2021 - wenn C-möglich

Beitrag von khn » 16.01.2021 22:27

Hallo zusammen,

wenn es Corona-technisch zu Himmelfahrt möglich ist, habe ich einen tollen Platz im Auge und auch schon angefragt. Ich halte Euch auf dem Laufenden!

Beste Grüße
Kalle
Aktuell: Sven Hedin (Sprinter) m. Classic-Hochdach, EZ 2009
Historie: 10 Jahre James Cook Bj. 1998 * VW T3 syncro 14“ TD Westfalia-Klapphochdach * T3 Fensterbulli Selbstausbau 50 PS Diesel * T2a Postbus Selbstausbau mit 44 (!!) PS

Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 1350
Registriert: 05.09.2007 20:46
Wohnort: Meckl.Vorp.

Re: Himmelfahrt 2021 - wenn C-möglich

Beitrag von Jürgen » 17.01.2021 00:31

khn hat geschrieben:
16.01.2021 22:27
wenn es Corona-technisch zu Himmelfahrt möglich ist........
Hallo Kalle!
Ich träume schon mal :P , aber an irgendwelchem Optimismus muß man sich ja bei Laune halten. Ich wünschte das sich der Virus bis dahin ausgespukt hat oder zumindestens derart an Fahrt verloren hat das wieder Normalität einkehren kann. Wir gucken mal.....
Bleibt alle gesund und Grüße von Jürgen
James Cook 313 CDI
Baujahr 2000
Jahresfahrleistung 10000 km
Verschrottungszeitpunkt ab 250000 km

Benutzeravatar
Meister Eder
Beiträge: 141
Registriert: 21.06.2019 15:22
Wohnort: Heiligenstedtenerkamp

Re: Himmelfahrt 2021 - wenn C-möglich

Beitrag von Meister Eder » 17.01.2021 10:12

Hey Kalle!

Ich finde auch, wir können ruhig schon in die Planung gehen, selbst wenn Corona noch aktuell sein sollte, kann eine Absage immer noch folgen.

Gruß

Holger 8)
316 CDI, Baujahr 2003, orange rot (daher Pumuckl), 2x75 Wp Solarmodule, TTT und vieles vieles mehr...

Benutzeravatar
Blues
Beiträge: 170
Registriert: 18.11.2005 19:06
Wohnort: Berlin

Re: Himmelfahrt 2021 - wenn C-möglich

Beitrag von Blues » 17.01.2021 13:41

Hai Kalle aus Berlin!
Mal schauen, wie es weiterjeht aber ich wäre dafür und dabei wenn du es in den Händen nimmst! Da weiss man dat, könnte klappen!
Bleibt alle jesund; lasst Euch Impfen, dann ist die Chance größer, dass es eventuell wieder wat wird mit dem Rumfahren!
Grüße aus Wittenau 8) Blues (Elmi)
Immer Asphalt unterm Reifen

Benutzeravatar
reinhard_f
Beiträge: 832
Registriert: 24.05.2013 21:47
Wohnort: Ellerbek bei HH

Re: Himmelfahrt 2021 - wenn C-möglich

Beitrag von reinhard_f » 18.01.2021 17:13

Fehler 😞
Zuletzt geändert von reinhard_f am 18.01.2021 17:16, insgesamt 1-mal geändert.
Erfahrung ist das Wissen welches man hat, kurz nachdem man es gebraucht hätte.

James Cook 207D Automatik (Modell 1978-1995 Typ 1) EZ 1978, H Nummer, Heckeinstig

Benutzeravatar
reinhard_f
Beiträge: 832
Registriert: 24.05.2013 21:47
Wohnort: Ellerbek bei HH

Re: Himmelfahrt 2021 - wenn C-möglich

Beitrag von reinhard_f » 18.01.2021 17:16

Mal einen Tipp an die Berliner.
In Oranienburg gibt es einen tollen Stellplatz der ist allerdings zu klein für uns doch sie betreiben auch noch einen größeren Ausweich-Platz hinter dem Schloss. Ich haben mir den allerdings noch nicht ansehen können weiß nur das es den gibt.
Vielleicht ginge ja auch etwas mit Zustimmung der Gemeinde auf dem großen Platz vor dem eigentlichem Stellplatz.

Oranienburg ist ein nettes Städtchen für ein Treffen und wegen des fußläufig erreichbaren S-Bahnanschlusses der ideal Ausgangspunkt auch das keine Städtchen „Berlin“🥴 zu erobern.

Von der großen Stadt HH 😊 aus währe es mir allerdings etwas zu weit dort was zu organisieren.
Erfahrung ist das Wissen welches man hat, kurz nachdem man es gebraucht hätte.

James Cook 207D Automatik (Modell 1978-1995 Typ 1) EZ 1978, H Nummer, Heckeinstig

khn
Beiträge: 282
Registriert: 10.01.2013 23:55

Re: Himmelfahrt 2021 - NEUE IDEE

Beitrag von khn » 18.01.2021 19:03

Hallo zusammen,

ich habe auf meine Anfrage auf das Gelände südwestlich von Berlin eine vorsichtige Zusage erhalten - aber natürlich kann dort niemand sagen, ob es aufgrund der behördlichen Beschränkungen überhaupt möglich sein wird. Das Problem wird sein, so viele Fahrzeuge wie in den Vergangenen Jahren auf einem Platz zusammenzubringen, da aufgrund der Beschränkungen im Ausland viele in (D) unterwegs sind, und es einen enormen Ansturm auf alle Womo-Stellplätze gibt. Und wie die Auflagen im Mai aussehen, kann auch noch niemand sagen.

Daher würde ich vorschlagen, unser alljährliches Himmelfahrt-Treffen zu splitten. Bestenfalls in drei Teile á max. 30 Fahrzeuge (alles nur Vorschläge):

- südwestlich von Berlin als "Festival-Camp" - laute Musik, Crossover diverser Stilrichtungen, eher die "laute Variante"
- z.B. SchiederSee: Familiencamp am See mit Freizeitpark, eher die "familientaugliche Variante",
- z.B. Süddeutschland (es gab da mal eine Initiative in Bad Dürkheim), für die "Wellness-Fans".

Mittels Live-Übertragung auf örtlich installierte Leindwände können wir uns zusammenschalten. Und sonst fährt halt jede/r dorthin, wo es ihm gefällt.

Wäre das eine Idee?

Viele Grüße,
Kalle
Aktuell: Sven Hedin (Sprinter) m. Classic-Hochdach, EZ 2009
Historie: 10 Jahre James Cook Bj. 1998 * VW T3 syncro 14“ TD Westfalia-Klapphochdach * T3 Fensterbulli Selbstausbau 50 PS Diesel * T2a Postbus Selbstausbau mit 44 (!!) PS

Benutzeravatar
Blues
Beiträge: 170
Registriert: 18.11.2005 19:06
Wohnort: Berlin

Re: Himmelfahrt 2021 - wenn C-möglich

Beitrag von Blues » 19.01.2021 12:21

Hai Calle ! Wer will denn sowat wo bleibt der Jedanke "James Cook Treffen " Diese Treffen können ja Leute unter sich machen !!! Das Pfingsttreffen ist Tradition und muss bleiben an einem Ort ! Das ist meine Meinung !Und noch was für Berlin und Umgebung Das sollte man lieber für sich machen die Stellplätze über die Feiertage sind hier immer voll nur mit Reservierung und außerhalb wer kennt sich in Brandenburg aus ick nich viele Grüße Blues (Elmi)🚐
Immer Asphalt unterm Reifen

khn
Beiträge: 282
Registriert: 10.01.2013 23:55

Re: Himmelfahrt 2021 - wenn C-möglich

Beitrag von khn » 19.01.2021 18:57

Hallo Bluuhs,

Ich bin Hi Kalle, nicht Calle, und auch nicht Hai ...

Dann organisiere doch bitte Du etwas. Ich bin ziemlich sicher, dass es in diesem Jahr kein Treffen mehr wie in den letzten Jahren geben kann! Nicht nur, aber auch wegen Corona, wegen der enorm angestiegenen Anzahl an „weißer Plastik-Ware“, die inzwischen unterwegs ist. Wenn Du etwas besseres organisieren kannst, nur zu, ich wünsche Dir von ganzem Herzen viel Erfolg!!!

Ich bin dann jetzt mal raus. Ich habe interessante Telefonate mit Cooklern geführt, die sich neuen Ideen offen zeigen. Darunter viele „alte“ JC-ler. Ich freue mich auf solch ein kleineres Treffen mit bis zu 30 Autos. Da ist die Arbeit überschaubar, und die Teilnehmer sind dankbar und motzen nicht rum.

Mach gut, Blues, vielleicht sieht man sich irgendwann mal wieder ...
Kalle
Aktuell: Sven Hedin (Sprinter) m. Classic-Hochdach, EZ 2009
Historie: 10 Jahre James Cook Bj. 1998 * VW T3 syncro 14“ TD Westfalia-Klapphochdach * T3 Fensterbulli Selbstausbau 50 PS Diesel * T2a Postbus Selbstausbau mit 44 (!!) PS

Benutzeravatar
reinhard_f
Beiträge: 832
Registriert: 24.05.2013 21:47
Wohnort: Ellerbek bei HH

Re: Himmelfahrt 2021 - wenn C-möglich

Beitrag von reinhard_f » 19.01.2021 20:14

Das mit kleineren Gruppen um die 30 Fahrzeuge gab es doch schon in der Vergangenheit hat aber nicht so recht fungiert.
Aber du hast natürlich recht WoMo Plätze zu finden die um die 100 Fahrzeuge unterbringen können gibt es nicht viele.
Ein Vorschlag von mir wir sollten dazu übergehen die bekannten Plätze verteilt über Deutschland in einer festen Reihenfolge zu nutzen und daneben kleinere vielleicht auch regionale Treffen an anderen Terminen mehr zu puschen.
Wenn Plätzen regelmäßige Feste Termine haben ist das für den Betreiber auch sinnvoll denn er kann besser Planern und weiß wann und wie stark er ausgelastet ist.
Ein gewisses Problem ist natürlich der Termin Himmelfahrt da ist Frühling und alle wollen dann unterwegs sein und entsprechend voll ist es überall.
Eine Möglichkeit gibt es noch auf Campingplätze auszuweichen bei entsprechender zeitlicher Planung mit einem Jahr Vorlauf ist es dort leichter große Treffen zu organisieren wenn die JC das überhaupt wollen.
Obwohl wir mit unserem Oldtimer Club einen hören Platzbedarf haben da ca. 90 % mit Wohnwagen und PKW kommen haben wir bisher immer für 4 Treffen im Jahr und das seit 30 Jahren Campingplätze gefunden um die Mitglieder unterzubringen. Allerdings sind wir unter dem Campingplatz Betreiber mit unseren Oldtimern inzwischen bekannt und uns werden aus Marketing Überlegungen Plätze und Termine direkt angeboten.
Erfahrung ist das Wissen welches man hat, kurz nachdem man es gebraucht hätte.

James Cook 207D Automatik (Modell 1978-1995 Typ 1) EZ 1978, H Nummer, Heckeinstig

khn
Beiträge: 282
Registriert: 10.01.2013 23:55

Re: Himmelfahrt 2021 - wenn C-möglich

Beitrag von khn » 19.01.2021 21:39

Hallo Reinhard,

seit letztem Jahr ist echt alles anders. Ich war 2020 trotz Corona viel unterwegs und habe noch nie so volle Stell- und Campingplätze erlebt. Und ich bin auch seit >30 Jahren unterwegs.

Wann meinst Du hat es den Versuch gegeben mit kleineren Gruppen? Es gab einmal eine Abspaltung, ich meine es war 2012, wo trotz Mehrheitsbeschluss Admin, ricnic und Co. das legitimierte Treffen im Südseecamp mit einem eigenen Gegen-Treffen an der Mosel unterwandert haben.

Zu Himmelfahrt war mir sonst nichts ähnliches bekannt.

Meine Meinung ist: Auch auf Campingplätzen bekommen wir in 2021 niemals 100 Autos unter. Das ist Illusion und vorbei!

Viele Grüße
Kalle
Aktuell: Sven Hedin (Sprinter) m. Classic-Hochdach, EZ 2009
Historie: 10 Jahre James Cook Bj. 1998 * VW T3 syncro 14“ TD Westfalia-Klapphochdach * T3 Fensterbulli Selbstausbau 50 PS Diesel * T2a Postbus Selbstausbau mit 44 (!!) PS

Benutzeravatar
Meister Eder
Beiträge: 141
Registriert: 21.06.2019 15:22
Wohnort: Heiligenstedtenerkamp

Re: Himmelfahrt 2021 - wenn C-möglich

Beitrag von Meister Eder » 19.01.2021 22:58

Moin,

kurze unverschämte Frage :lol: aus dem Norden. Was spricht dagegen ein Treffen am Schiedersee zu machen. Es wäre dem verantwortlichem gegenüber fair, es war ja zu 2020 dort eigentlich geplant. Ob es überhaupt 100 Fahrzeuge werden steht noch nicht fest, da es sicher den Einen, oder Anderen geben wird, der auf Nummer sicher gehen will wegen des Virus. Das sollten wir jedem zugestehen, sich entsprechend zu entscheiden.

Kalle ich kann Deine Bedenken verstehen, aber trotzdem sollten wir es positiv angehen und gerade jetzt ein, gemeinsames, Treffen planen.

Frag doch mal bitte am Schiedersee nach, wie die Lage dort ist. Sollte ich hier irgendetwas überlesen haben, oder falsch verstanden, dann klärt mich bitte auf. :mrgreen:

Gruß

Holger
316 CDI, Baujahr 2003, orange rot (daher Pumuckl), 2x75 Wp Solarmodule, TTT und vieles vieles mehr...

khn
Beiträge: 282
Registriert: 10.01.2013 23:55

Re: Himmelfahrt 2021 - wenn C-möglich

Beitrag von khn » 20.01.2021 23:05

Hallo Holger,

Das Forum lebt von aktiven Mitstreiter/innen, die etwas organisieren. Somit: nur zu!

Klar ist es möglich, beim SchiederSee anzufragen. Kontaktperson ist Herr Liebold, Telefon ist auf Schiedersee.de zu finden (Du kannst Dich gern auf mich und 2020 beziehen). Somit ist es kein Problem, selbst etwas zu organisieren!

Aber auch 2020 waren 90 Cooks mit ca. 300 Menschen schon zu viele für dieses Gelände. Das Restaurant hätten wir an zwei Abenden in zwei Schichten buchen müssen. Und ich weiß ehrlich nicht, warum es immer noch „größer, schöner, weiter“ sein muss - warum nicht mehrere kleine Treffen, die viel persönlicher sind und viel mehr Ambiente haben als diese anonymen Großtreffen?

Aber wenn Du magst und Dich berufen fühlst: Viel Erfolg!!,

Beste Grüße,
Der Kalle
Aktuell: Sven Hedin (Sprinter) m. Classic-Hochdach, EZ 2009
Historie: 10 Jahre James Cook Bj. 1998 * VW T3 syncro 14“ TD Westfalia-Klapphochdach * T3 Fensterbulli Selbstausbau 50 PS Diesel * T2a Postbus Selbstausbau mit 44 (!!) PS

Benutzeravatar
Meister Eder
Beiträge: 141
Registriert: 21.06.2019 15:22
Wohnort: Heiligenstedtenerkamp

Re: Himmelfahrt 2021 - wenn C-möglich

Beitrag von Meister Eder » 22.01.2021 19:56

Moin Kalle und natürlich in die Runde!

Ich habe eine Anfrage am Schiedersee gestartet und warte nun auf Rückmeldung. Kalle vielen Dank für Deine Infos, ich habe mich in meiner Mail auf Dich bezogen und auf die von Dir genannte Person.

Haltet die Ohren in den Fahrtwind! :lol:

Gruß

Holger
316 CDI, Baujahr 2003, orange rot (daher Pumuckl), 2x75 Wp Solarmodule, TTT und vieles vieles mehr...

Benutzeravatar
reinhard_f
Beiträge: 832
Registriert: 24.05.2013 21:47
Wohnort: Ellerbek bei HH

Re: Himmelfahrt 2021 - wenn C-möglich

Beitrag von reinhard_f » 23.01.2021 10:08

Ich denke wir sollten dazu kommen bei einem Treffen schon jemanden zu finden der sich für das nächste Treffen oder mehre kleinere Treffen (warum nicht) 1 Jahr später bereiterklärt!
Der Vorlauf ist dann wesentlich länger um geeignete Plätze zu finden.
Ja jeder der Interesse hat ein Treffen zu organisieren könnte schon lange vorher Kontakt zu möglichen Stellplätzen in Vorgesprächen ausloten um sie dann bei einem Treffen für das nächste Jahr zu präsentieren.
Vielleicht gibt es sogar mehrer Angebote über die von den Anwesenden abzustimmen wäre mit der Option das unterlege Anbieter den Zuschlag für die nächsten Jahre bekommen.

So machen wir das im COC e.V. (Ca.600 Mitglieder) schon immer unter dem Motto „Mitglieder zeigen den anderen ihre Heimat“.
Befreundete Clubs im europäischen Ausland haben sogar einen speziellen Treffen-Beauftragten, denn ab einer gewissen Mitgliederzahl ist eine Organisation erforderlich.

Nein ich will keinen Vereine gründen nur ohne eine minimal Organisation wird das nix.
Es ist wie in jeder Firma einer muss die Weichen stellen sonst entgleist der Zug.
Erfahrung ist das Wissen welches man hat, kurz nachdem man es gebraucht hätte.

James Cook 207D Automatik (Modell 1978-1995 Typ 1) EZ 1978, H Nummer, Heckeinstig

Antworten