2023 Sonder-Treffen in Norwegen

Norwegen
Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 1456
Registriert: 04.11.2005 10:45
Wohnort: Düsseldorf

2023 Sonder-Treffen in Norwegen

Beitrag von admin » 17.09.2022 15:32

Es gibt bei den James-Cook-Freunden wieder was neues. Unser erstes James Cook Treffen im Ausland.

Ich hatte ja dazu aufgerufen, dass sich wieder Mitglieder melden, die ein Treffen vor Ort organisieren können. So war es seit 2005 eigentlich immer üblich. Dass ich die letzten Treffen in Bad Dürrheim selbst organisiert habe, lag einfach daran, dass ich keinen anderen geeigneten Stellplatz kenne und sich sonst keiner gemeldet hat.

Aber nun gibt es tolle neue Nachrichten. Das JCF-Mitglied Petra (vikizira) wohnt in Norwegen in Trondheim und hat angeboten, dort auf dem Campingplatz einen Bereich für uns zu reservieren. Sie war auch in diesem Jahr in Bad Dürrheim dabei und wir sprachen da schon drüber. Als Termin hatten wir an den Frühsommer gedacht, Ende Juni 2023. Ich finde die Idee super.

Das ist ja kein Ersatz für unser jährliches Treffen, was in 2023 ja in der Eifel stattfindet. Das Angebot richtet sich an die, die im Sommer 2023 mal Urlaub in Norwegen machen wollen. Ein Abstecher nach Trondheim ist da sicher lohnenswert.

Petra wird hier sicher noch alle Details posten und ich werde eine Teilnehmerliste anlegen. Die Anzahl der Teilnehmer ist übrigens auf 10 begrenzt. Wir kommen natürlich auch.

PS: erwähnen möchte ich noch, das sich noch jemand für das Frühjahrstreffen 2023 gemeldet hat. Da sich das aber mit der Reservierung in der Eifel überschnitten hat, wird es jetzt 2024, wo wir uns dann am Vatertag in Lauenhagen (Nähe Hannover) treffen werden.


Gruß
Peter
James Cook 319 CDI 7G-Tronic (Modell 2006-2012) EZ 2012 3,88t
James Cook 316 CDI Sprintshift (Modell 2000-2003) EZ 2003 3,5t
James Cook 312 D Schaltung (Modell 1995-2000) EZ 2000 3,5t

Benutzeravatar
v-dulli
Beiträge: 161
Registriert: 23.08.2021 11:56

Re: 2023 Sonder-Treffen in Norwegen

Beitrag von v-dulli » 17.09.2022 15:45

Ich werde sicher nicht daran teilnehmen, kann es aber jedem empfehlen, nach Norwegen zu reisen. Das Land ist unglaublich schön, die Menschen sehr nett, nur das Wetter macht was es will.
Wir waren im Juni/Juli für fast 5 Wochen da oben und könnten sofort wieder hin. Leider muss ich noch bis 2024 warten, nächstes Jahr ist schon verplant.
Gruß aus OWL
Helmut

Benutzeravatar
netsailor
Beiträge: 598
Registriert: 09.10.2009 19:48
Wohnort: Berlin

Re: 2023 Sonder-Treffen in Norwegen

Beitrag von netsailor » 17.09.2022 18:10

admin hat geschrieben:
17.09.2022 15:32
.... 2024, wo wir uns dann am Vatertag in Lauenhagen (Nähe Hannover) treffen werden.
Das klingt doch mal aus Berliner Sicht wie ein mach- und planbares Ziel!

Viele Grüße
Stefan
James Cook Classic 318CDI 3,5t Automatik EZ 4.08; Eigenausbau 207D EZ1977 bis 2001
Bild

vikizira
Beiträge: 17
Registriert: 05.02.2022 07:55

Sonder-Treffen 2023 in Norwegen

Beitrag von vikizira » 18.09.2022 17:27

Hallo an alle Norwegen-Liebhaber!

Was wir am letzten Treffen als Idee angedacht hatten, wird nun tatsächlich Realität😃

Wie Peter schon angekündigt hat, konnte ich auf Flakk Camping
(https://www.flakk-camping.no/?lang=de)
10 km ausserhalb von Trondheim, von Sonntag 25.06.23 (ab 12:00 Uhr) bis Mittwoch 28.06.23 (bis 12:00 Uhr) eine Wiese für max. 10 Fahrzeuge reservieren. Der Preis beträgt NOK 380,- (ca. 38€), Strom und Duschen sind im Preis enthalten. Jeder bezahlt für sich selbst, vor Abreise.

Der Platz liegt sehr schön, direkt am Trondheimsfjord mit kleinem Sandstrand und Ausblick auf die vorbeiziehende Hurtigrute (Postschiff). Da wir ja Ende Juni dort sind, aber noch unter dem Polarkreis, kann man auch wunderschöne „Sonnenuntergänge“ sehen, wo die Sonne zwar kurz verschwindet, aber gleich darauf wieder auf geht🌅, d.h. es wird nicht wirklich dunkel!

Übrigens habe ich dort ein paar Sommer an der Rezeption gearbeitet.😉

Ausserhalb des Platzes gibt es einen Imbiss an der Fähranlegestelle, mit Pizza, Hamburger, Kebab und Eis.

Für Montag habe ich einen bayerischen Guide organisiert, der mit uns eine Tour durch Trondheim machen könnte, falls Interesse besteht. Den Preis dafür weis ich noch nicht genau, da ich erst einmal wissen muss, wieviele teilnehmen und wie lange die Führung dauern soll. Ich rechne mal mit ca. NOK 500,-/Std. (ca. 50,-€/Std.), das müssten wir uns dann einfach Teilen.

So, ich hoffe, das ist erstmal genug an Info, um eine eventuelle Norwegenreise darum herum zu planen.
Wenn ihr noch Fragen habt, dann einfach her damit.

Ich würde mich freuen, euch in diesem herrlichen Land begrüssen zu können😃🇳🇴

Liebe Grüsse aus‘m Norden
Petra
James Cook Silver Edition (2003) 316 CDI Automatik
Blaue Zusatzscheinwerfer für Norwegen🦌🦌😃🇳🇴

Benutzeravatar
RockTheCook
Beiträge: 253
Registriert: 13.03.2011 00:51
Wohnort: Freiburg

Re: Sonder-Treffen 2023 in Norwegen

Beitrag von RockTheCook » 25.09.2022 16:18

Liebe Petra,

vielen Dank für die Orga! Sicher hast du schon ein paar Ideen, was man dort so machen kann. Wir können leider nicht kommen, aber ein Freund, der jedes Jahr dort seine Schwester besucht hat uns ein paar Tipps geschrieben, die ich gerne weitergebe:

Trondheim ist immer eine Reise wert. Außer dem Nidarosdom ist auf jeden Fall das Freilichtmuseum (https://sverresborg.no/) sehenswert, dort finden auch oft Open-Air-Konzerte statt.
Beim Küstenverein gibts immer mittwochs eine kleine 2-3-stündige Ausfahrt mit dem historischen Wikingerschiffchen "Nidaros", bei der jeder mitsegeln darf, der sich traut und rechtzeitig mit Schwimmweste unterm Arm am Steg bereitsteht.
https://www.kystlaget-trh.no/
Und dann muss ich natürlich noch auf "Baklandet Skydsstation" hinweisen, mein absolutes Lieblingscafe:
https://www.skydsstation.no/
=> auf der gamle bybro über den Nidelva nach Osten, dann 100m rechts.
Coffee Annan ist auch ein origineller Schuppen, Mischung aus Kultur-/Jugendzentrum und Cafe, Prinsen- Ecke Sandgata.
Bei schlechtem Wetter lohnt ein Besuch im Rockheim, Museum für norwegische Popmusik, sehr gut gemacht.
Und oberhalb der Stadt kann man sich wunderbar die Beine in der Bymarka vertreten und sich in Grönlia oder einer der anderen urigen Hütten (https://elgsethytta.com/) mit Kaffee und Waffeln verwöhnen lassen.

Euch ein wunderschönes Treffen dort und vielleicht gibt es ja ein paar Fotos für die Daheimgebliebenen 8)

Liebe Grüße
Peter
Ich steh auf James!
T1N | EZ 2003 | 316 Cdi | 10,5 l/100 km

vikizira
Beiträge: 17
Registriert: 05.02.2022 07:55

Re: Sonder-Treffen 2023 in Norwegen

Beitrag von vikizira » 25.09.2022 19:18

Hallo Peter,

vielen Dank für die Tips👍😃 mal schauen wie wir den ein oder anderen (je nach Wetter) noch einbauen können.

Grüsse aus dem Norden
Petra
James Cook Silver Edition (2003) 316 CDI Automatik
Blaue Zusatzscheinwerfer für Norwegen🦌🦌😃🇳🇴

Benutzeravatar
MitJameszuneuenWegen
Beiträge: 22
Registriert: 22.03.2022 22:10

Re: Sonder-Treffen 2023 in Norwegen

Beitrag von MitJameszuneuenWegen » 29.12.2022 16:29

Hallo Petra,
im kommenden Jahr werde ich mehr Zeit haben und auch zu Treffen kommen.
Wir bereiten einen Norwegen-Urlaub mit James vor, wobei das Treffen in Trondheim eingeplant ist.
Wir freuen uns darauf.
Gruß
Reinhard

Benutzeravatar
MitJameszuneuenWegen
Beiträge: 22
Registriert: 22.03.2022 22:10

Re: Sonder-Treffen 2023 in Norwegen

Beitrag von MitJameszuneuenWegen » 04.01.2023 21:37

Hallo Petra,
so langsam konkretisieren wir unsere Planungen für Norwegen. Das Treffen steht auf unserem Programm.
Bei dem Camping-Platz wollte ich mich nun schon anmelden, aber die Seite wird erst im April wieder aktiviert.
Reicht meine Anmeldung zum Treffen hier über das JCF-Forum erstmal aus?
Gruß
Reinhard

vikizira
Beiträge: 17
Registriert: 05.02.2022 07:55

Re: 2023 Sonder-Treffen in Norwegen

Beitrag von vikizira » 25.01.2023 13:00

Hallo Reinhard,

entschuldige die späte Antwort, aber ich bin seit Anfang Dezember in Marokko unterwegs und habe mich nicht so viel um andere Dinge gekümmert😅

Es reicht aus, wenn ihr euch hier im Forum anmeldet. Auf dem Platz meldet sich dann jeder persönlich bei Ankunft an und bezahlt am letzten Tag für sein Fahrzeug.

Ich freue mich, euch alle in Norwegen zu treffen!🥳

Liebe, sonnige Grüsse aus dem wundervollen Marokko☀️🇲🇦
Petra
James Cook Silver Edition (2003) 316 CDI Automatik
Blaue Zusatzscheinwerfer für Norwegen🦌🦌😃🇳🇴

Benutzeravatar
James 4 FUN
Beiträge: 35
Registriert: 24.01.2019 13:21
Wohnort: Molde, Norway

Re: 2023 Sonder-Treffen in Norwegen

Beitrag von James 4 FUN » 05.02.2023 16:53

Hallo Petra

Wir wohnen in Norwegen (Molde 3,5 stunden fahrzeit von Trondheim). Wir kommen auch gerne zu diesem Treffen, können aber wohl nicht alle Tage kommen (Arbeitszeiten noch nicht genau bekannt) Daher besuchen wir euch gerne "spontan" für ein oder 2 Tage. Möchte dafür aber nicht den möglichen Platz eines anderen Teilnehmers einnehmen. Wenn auf dem Campingplatz kein Platz mehr für uns ist, suchen wir uns einen anderen Platz. Ich hoffe, "nur ein Besuch" ist erlaubt…

Schöne grüße, Hans Zandbergen
Hans, living in Norway owning a 2007 James Cook V6 automat 3880kg. NCV3

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 1456
Registriert: 04.11.2005 10:45
Wohnort: Düsseldorf

Re: 2023 Sonder-Treffen in Norwegen

Beitrag von admin » 05.02.2023 17:49

Hallo Hans, ich habe dich trotzdem mal auf die Teilnehmerliste geschrieben. Da wir eh schon über 15 sind, nimmst du ja niemandem einen Platz weg. Das wird schon irgendwie klappen.

Peter
James Cook 319 CDI 7G-Tronic (Modell 2006-2012) EZ 2012 3,88t
James Cook 316 CDI Sprintshift (Modell 2000-2003) EZ 2003 3,5t
James Cook 312 D Schaltung (Modell 1995-2000) EZ 2000 3,5t

vikizira
Beiträge: 17
Registriert: 05.02.2022 07:55

Re: 2023 Sonder-Treffen in Norwegen

Beitrag von vikizira » 13.02.2023 09:42

Hallo Hans

schön, noch jemanden aus Norwegen dabei zu haben👍😃
Wir werden das schon irgendwie organisieren!

Liebe Grüsse
Petra
James Cook Silver Edition (2003) 316 CDI Automatik
Blaue Zusatzscheinwerfer für Norwegen🦌🦌😃🇳🇴

Elchy
Beiträge: 33
Registriert: 30.12.2007 13:25
Wohnort: Berlin

Re: 2023 Sonder-Treffen in Norwegen

Beitrag von Elchy » 27.02.2023 12:18

Liebe Petra, lieber Peter, liebe Norwegenspezies,
animiert duch das Treffen in Trondheim bauen wir jetzt für unsere Wochen vor dem Treffen eine Tour von Oslo, über Süd Norwegen, nach Trondheim zusammen.Wir werden vorher voraussichtlich 3 Wochen Zeit haben.
Nun sind einige Fragen bzw. Bitten entstanden. Könnt ihr uns helfen?
Wie lange braucht man realistisch von Trondheim bis Trelleborg? Die Straßenverhältnisse sind mir nicht so 100% bekannt.
Macht es Sinn die Fahrräder für Südnorwegen mitzunehmen, oder geht es überall nur über Berg und Tal? (wir sind keine Leistungssportler :))
Würdet ihr normalerweise Campingplätze zuvor reservieren oder bekommt man normalerweise immer einen Platz?
Könnt ihr und noch Tipps für interessante Orte/sehenswerte Punkte in dieser Region geben, die wir in unsere Route einbauen sollten?
Natürlich sind wir auch für alle allgemeinen Tipps als Norwegenneulinge dankbar.
Vielen Dank im Voraus
Lidija & Uwe
JC 316 Bj. 04/06

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 1456
Registriert: 04.11.2005 10:45
Wohnort: Düsseldorf

Re: 2023 Sonder-Treffen in Norwegen

Beitrag von admin » 27.02.2023 19:25

Elchy hat geschrieben:
27.02.2023 12:18
Wie lange braucht man realistisch von Trondheim bis Trelleborg?
Ich war in den letzten 20 Jahren zwar erst zweimal mit dem Wohnmobil in Norwegen, aber ich komme mit den Schätzungen von Google Maps ganz gut zurecht. Heute wird mir da 12 h 52 min (1.081 km) für die Fahrt angezeigt. Also wenn du mit 14 Stunden rechnest, sollte es sicher passen. Und Staus kennt Google übrigens auch. Jetzt im Februar ist da natürlich nicht viel los. Aber denk auch dran, dass Norwegen ein schönes Land ist. Wäre schade, wenn man da durchrast, weil man keine Zeit hat. Ich würde eine Woche verplanen.
James Cook 319 CDI 7G-Tronic (Modell 2006-2012) EZ 2012 3,88t
James Cook 316 CDI Sprintshift (Modell 2000-2003) EZ 2003 3,5t
James Cook 312 D Schaltung (Modell 1995-2000) EZ 2000 3,5t

Elchy
Beiträge: 33
Registriert: 30.12.2007 13:25
Wohnort: Berlin

Re: 2023 Sonder-Treffen in Norwegen

Beitrag von Elchy » 28.02.2023 08:51

Peter,
Vielen Dank für deine Einschätzung, das hilft mir sehr. Ich sehe das natürlich genauso, dass es nicht schön ist, auf dem schnellsten Weg nach Trelleborg zu fahren, allerdings müssen wir die Fähre am 1. oder 2. Juli nach Rostock erreichen. Aber wir haben wir davor einige Wochen mehr Zeit.
JC 316 Bj. 04/06

Antworten

Zurück zu „2023 Sondertreffen Trondheim“