Reise nach Norwegen!

... und was sonst nirgends reinpasst, wie z. B. Lost & Found, Kochrezepte.
Allgemeine Technik-Fragen zum Wohnmobil gehören in die Rubrik "Modellübergreifend"
Antworten
Fitus3
Beiträge: 101
Registriert: 20.08.2007 19:12
Wohnort: Zwischen Miltenberg& Wertheim

Reise nach Norwegen!

Beitrag von Fitus3 » 19.01.2009 20:05

Hallo JC Freunde! Wer von euch hat Erfahrungen mit dem Cook in Norwegen gesammelt? Kann man eine Überfahrt mit der Fähre empfehlen oder ist der Weg über Schweden der bessere? Wie sieht es mit der Höhe von 3,15 m auf Norwegens kleinen Fjord- Strassen aus?

Benutzeravatar
ricnic
Beiträge: 664
Registriert: 23.03.2006 08:27
Wohnort: Euregio

Beitrag von ricnic » 25.01.2009 21:13

Hallo Fitus,

wir fahren dieses Jahr das erste mal nach Norwegen/Fjordland. Die Anreise machen wir per Fährverbindung, Hinfahrt Frederikshavn-Oslo und zurück Göteborg-Kiel. Für die Überfahrt zahlen wir 508,-€, auf der Rückfahrt nachts mit Zweipersonenkabine.
Da der JamesCook ja nicht so lang und breit wie einige andere Womos ist, sehe ich keine Probleme auf Norwegens Straßen. Auch mit der Höhe gehts laut vieler gelesenen Reiseberichten sehr gut.

Unsere Tourenplanung findet man per Google Earth unter :arrow: Route Norwegen2009.

Wir freunen uns auf die Tour, es wird einiges zu sehen geben.

Gruß Richard
JamesCook 316CDI Bj2005 / Solar 200Wp / 45A Ladebooster / LED Beleuchtung innen

Benutzeravatar
ixcebichee
Beiträge: 906
Registriert: 02.05.2007 18:11
Wohnort: in der Stadt, die es eigentlich gar nicht gibt!

Beitrag von ixcebichee » 26.01.2009 17:40

Hallo Richard und Nicole!
Donnerwetter! Da habt Ihr ja eine gewaltige Tour geplant. Wie viele Wochen Urlaub plant Ihr denn dafür ein?
Da heißt es wohl jeden Tag: "on the road again!" :wink:
Nach meinen Erfahrungen braucht man da schon eine Weile... das Durchschnittstempo ist im Norden doch beachtlich niedrig anzusetzen, auch mit' nem Cook :!:
Schließlich will man ja die schöne Landschaft genießen, und nicht nur auf der Flucht sein!
Wir wollen in diesem Jahr auch bis zum Geiranger... wenn es klappt... aber über Dänemark/Schweden.
Über Land (Puttgarden/Rödby - Öresundbrücke) ist man von uns aus in 10 Std. in Südschweden (Pjätteryd), da werden wir unseren Nachbarn aufgabeln (hat dort ein Haus) und weiter gen Norden fahren...
Weitere Erfahrungen können wir an der Mosel austauschen... :D

So long...

Karsten

Benutzeravatar
ricnic
Beiträge: 664
Registriert: 23.03.2006 08:27
Wohnort: Euregio

Beitrag von ricnic » 26.01.2009 22:27

Hallo Karsten,

unser Navi zeigt an, dass wir für die 2257km von Oslo bis Göteborg, 34h 15min und 17sec brauchen :lol:. Dann haben wir ja die noch 19,5 Tage Zeit, die schöne Landschaft zu genießen :wink: :!: :!: :!:.

Freuen uns auf den Austausch von Infos bei dem ein oder anderen Glas Wein an der Mosel.

Gruß Richard & Nicole
JamesCook 316CDI Bj2005 / Solar 200Wp / 45A Ladebooster / LED Beleuchtung innen

Heike
Beiträge: 2
Registriert: 04.01.2009 13:27
Wohnort: Tönisvorst

Beitrag von Heike » 31.01.2009 13:15

Hallo zusammen

Wir waren bis jetzt zweimal mit unserem Cook in Norwegen ( Südnorwegen und Lofoten) und sind beidemale die komplette Strecke gefahren(Fähren von Puttgarden nach Rödby und Helsingör nach Helsingborg, kann man zusammen buchen) mit jeweils einer Übernachtung irgendwo in Schweden.Wir sind halt so lange gefahren, bis wir müde waren und haben uns dann ein Plätzchen zum übernachten gesucht.Am komfortabelsten ist wahrscheinlich die Überfahrt Kiel - Oslo, war uns aber zu teuer. Die Reise durch Norwegen ist vollkommen problemlos und macht sehr viel Spaß weil man größtenteils durch eine wahre Bilderbuchlandschaft fährt. In Fjordnorwegen wird man häufig kleine Autofähren benutzen müssen, was aber auch kein Problem darstellt." Hobbyornithologen" sollten unbedingt einen Stop auf Runde einplanen. Dort gibt es einen kleinen Campingplatz direkt am Meer von dem aus man zu den Vogelfelsen wandern und neben Seeadlern die niedlichen Papageientaucher beobachten kann.Und spätabends kann man vom Auto aus die Sonne beobachten, wie sie kurz im Meer versinkt um dann bald schon wieder aufzugehen...,zumindest um Mitsommer.
Ihr habt eine herrliche Reise vor euch und ich wünsche euch schon jetzt viel Spaß!

Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar
Sweepy
Beiträge: 45
Registriert: 24.08.2008 11:05
Wohnort: jetzt Kirchgellersen

Neue Fährverbindung

Beitrag von Sweepy » 03.02.2009 10:27

Hallo,

anscheinend eine neue Verbindung nach Norwegen:......

NEUE FÄHRVERBINDUNG DÄNEMARK-NORWEGEN



"Ab dem 01.Juni 2009 wird die Reederei ThyFerries Ltd. eine Verbindung zwischen Dänemark und Norwegen anbieten. Die Fährhäfen werden Hanstholm und Kristiansand sein.

Ziel ist es eine Verbindung zwischen den beiden Ländern mit einem ganzjährigen Betrieb zu schaffen, die eine Alternative zu den jetzigen Anbietern bietet. Thyferries Ltd. wird den günstigsten Preis für Verbindung zwischen Dänemark und Norwegen anbieten. Beide Fährhäfen werden zweimal am Tag angelaufen. Die Fähre wird Pkw, Wohnmobile, Cargo und bis zu 1000 Passagiere befördern können. Die Überfahrt wird 3 Stunden und 45 Minuten dauern. Alle nötigen Sicherheitszertifikate sind vorhanden und das Schiff ist auf einem hohen Standard.

Wie in früheren Jahren wird wieder eine Nachtüberfahrt angeboten.

Schon jetzt ist es möglich eine Reservierung zu tätigen, bzw. Auskünfte über Preise und Fahrplan für die Saison 2009 zu bekommen. Bitte schicken Sie eine Email an kundendienst@thyferries.com

„Wir freuen uns, unseren Kunden eine neue und günstige Alternative für die Verbindung

Zwischen Dänemark und Norwegen bieten zu können“, so Svein Olaf Olsen, CEO von Thyferries Ltd.

Die Zeichnungsfrist für Thyferries Ltd.endet am 25.01.2009, bei Interesse an unserm Unternehmen, schicken Sie eine Email direkt an olsen@thyferries.com"

Gruß
Andreas
"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht."

JCC 315 CDI Bj.2008 6 Gang

Ein Stellplatz steht Euch vor Ort immer zur Verfügung...

Antworten