FINNLAND

Empfehlungen für Wohnmobil-Stellplätze außerhalb von Deutschland
Antworten
JCFI
Beiträge: 1
Registriert: 02.06.2022 14:15
Wohnort: Helsinki

FINNLAND

Beitrag von JCFI » 23.01.2023 15:13

NO restrictions! :P

Dr.Who
Beiträge: 69
Registriert: 12.06.2023 10:47

Re: FINNLAND

Beitrag von Dr.Who » 18.06.2023 18:57

Hi Freunde der finnischen Landen,

wir sind eine Finnisch - Deutsche Familie und jedes Jahr in FI. Neben Besuch von Familie in Vaasa, waren wir schon viel im Land unterwegs.
Bei Tipps und Fragen, einfach schreiben.
Für die große Reise fahren wie über Polen, Litauen, Lettland, Estland, Finnland, Schweden und über Dänemark zurück. Das sind dann ca. 5000 km.
Sonst nehmen wir die Fähre von Travemünde nach Helsinki.

Ich würde mich freuen wenn sich mehr Deutsche in das Land der 1000 Seen trauen würden.

Es gibt viel zu sehen.

Gruß der Who
JC 309 D BJ 1986
Motor 617.913

Benutzeravatar
iCook
Beiträge: 358
Registriert: 03.05.2007 07:24

Re: FINNLAND

Beitrag von iCook » 16.07.2023 12:41

Hallo! Vielen herzlichen Dank für das freundliche Angebot. Du hast den "2-Wort-starken Eröffnungsbeitrag" echt aufgewertet. Beste Grüße, Wolf
| Le voyage est court. Essayons de le faire en première classe. |
| Conquerors of the useless riding JC 08/2005 316 CDI, loaded |

Benutzeravatar
v-dulli
Beiträge: 161
Registriert: 23.08.2021 11:56

Re: FINNLAND

Beitrag von v-dulli » 16.07.2023 13:46

Dr.Who hat geschrieben:
18.06.2023 18:57
Ich würde mich freuen wenn sich mehr Deutsche in das Land der 1000 Seen trauen würden.
Wir waren 2016, 2019 und 2021 Finnland inkl. Aland + Turku Archipel, mal mit dem SUV, mal mit dem Sprinter unterwegs und zu Besuch bei einheimischen Freunden. Ein sehr schönes Land.
Gruß aus OWL
Helmut

Benutzeravatar
jörgel
Beiträge: 37
Registriert: 20.07.2011 16:26
Wohnort: Nordhessen

Re: FINNLAND

Beitrag von jörgel » 05.12.2023 14:43

Dr.Who hat geschrieben:
18.06.2023 18:57
Hi Freunde der finnischen Landen,

wir sind eine Finnisch - Deutsche Familie und jedes Jahr in FI. Neben Besuch von Familie in Vaasa, waren wir schon viel im Land unterwegs.
Bei Tipps und Fragen, einfach schreiben.
Für die große Reise fahren wie über Polen, Litauen, Lettland, Estland, Finnland, Schweden und über Dänemark zurück. Das sind dann ca. 5000 km.
Sonst nehmen wir die Fähre von Travemünde nach Helsinki.

Ich würde mich freuen wenn sich mehr Deutsche in das Land der 1000 Seen trauen würden.

Es gibt viel zu sehen.

Gruß der Who
Hallo Who,
ich plane nächstes Jahr im Juni mehrere Wochen nach Finnland.
Allerdings erstmal allein ;-) mit meinem kleinen selbstausgebauten Franzosen Jumpy um Land und Leute kennenzulernen und ein bisschen
Outdoor - Abenteuercamping zu machen. Dann geplant ist in 2025 mit Frau, zwei Hunden und natürlich mit dem JC :P
So als grobe Reiseroute dachte ich Travemünde -Helsinki, Richtung Norden Jyväskylä, Oulu, Sodankylä, Nordkap und dann an der Schwedischen
Ostseeküste Richtung Süden und dann nach Hause ( grobe Rechnung ca. 6500 km :shock: )
Solltet ihr Insidertipps haben, was man sich auf alle Fälle anschauen sollte, oder tunlichst vermeiden sollte, ich bin für alles offen :mrgreen:
als PN oder hier ins Forum

Euch und allen JC- Freunden eine schöne Adventzeit
Gruß Jörg

Dr.Who
Beiträge: 69
Registriert: 12.06.2023 10:47

Re: FINNLAND

Beitrag von Dr.Who » 08.12.2023 16:11

Hallo Jörg,

diese Runde haben wir schon mehrfach gemacht.

Von Helsinki aus ist Porwoo eine echte Empfehlung. Dort gibt es auch einen
guten Campingplatz mit halboffenem Kamien-Grill mit Holz für alle.
Dann kann ich Mikkeli empfehen. Dort steht der Zug vom Mannerheim-Hitler Zug.
In Ähtäri gibt es den besten Wiltierpark im Land. So nah bekommst du kein Elch zu sehen.
In Rovaniemi ist das Weihnachtsdorf. Sonst gibt es 1000ende Stellen mit öffentlichen Grillplätzen und Hütten zum Wildcampen.

In Schweden runter, kannst du im Navi jede mini Straße wählen die am Meer endet. Dort konnten wir echt überall einsam und allein direkt am Wasser campen und haben immer nette Eingeborene kennengelernt.

GRUß
JC 309 D BJ 1986
Motor 617.913

Benutzeravatar
jörgel
Beiträge: 37
Registriert: 20.07.2011 16:26
Wohnort: Nordhessen

Re: FINNLAND

Beitrag von jörgel » 11.12.2023 12:42

Dr.Who hat geschrieben:
08.12.2023 16:11
Hallo Jörg,

diese Runde haben wir schon mehrfach gemacht.

Von Helsinki aus ist Porwoo eine echte Empfehlung. Dort gibt es auch einen
guten Campingplatz mit halboffenem Kamien-Grill mit Holz für alle.
Dann kann ich Mikkeli empfehen. Dort steht der Zug vom Mannerheim-Hitler Zug.
In Ähtäri gibt es den besten Wiltierpark im Land. So nah bekommst du kein Elch zu sehen.
In Rovaniemi ist das Weihnachtsdorf. Sonst gibt es 1000ende Stellen mit öffentlichen Grillplätzen und Hütten zum Wildcampen.

In Schweden runter, kannst du im Navi jede mini Straße wählen die am Meer endet. Dort konnten wir echt überall einsam und allein direkt am Wasser campen und haben immer nette Eingeborene kennengelernt.

GRUß
Hallo Who,
vielen Dank für die Reiseempfehlung, hab`s mir vermerkt, ich denke bei der ein oder anderen werde ich bestimmt einen Stop machen.
Gruß Jörg

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 2663
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: FINNLAND

Beitrag von AndiP » 18.12.2023 12:40

jörgel hat geschrieben:
05.12.2023 14:43
So als grobe Reiseroute dachte ich Travemünde -Helsinki, Richtung Norden Jyväskylä, Oulu, Sodankylä, Nordkap und dann an der Schwedischen
Ostseeküste Richtung Süden und dann nach Hause ( grobe Rechnung ca. 6500 km :shock: )
Solltet ihr Insidertipps haben, was man sich auf alle Fälle anschauen sollte, oder tunlichst vermeiden sollte, ich bin für alles offen :mrgreen:
Wir sind diese Jahr die "große" Runde gefahren: PL, Baltikum, FI, Nordkap, N, S, DK. St Petersburg haben wir leider umfahren, die Fähre Tallinn- Helsinki macht's möglich.
Zum Nordkap kann ich nur sagen: nie wieder. Wir waren schon mal vor 30 Jahren dort (noch ohne Tunnel). Es ist noch viel voller geworden. Der Parkplatz ist randvoll mit Campern. Nachts kommen Unmengen Reisebusse und spucken die Menschenmassen aus. Egal, wie das Wetter ist.
Rovianemi am finnischen Polarkreis ähnlich. Völlig überbewertet als Reiseziel. Nie wieder. Ich befürchte, auf den Lofoten ist das nicht besser.
Zurück sind wir dann in Schweden durchs Inland gefahren. Leer, einsam ist anders. Die Zeiten des einsamen Skandinaviens, in der man längere Zeit gar keine Fahrzeuge sah, sind wohl leider vorbei.
Von Schweden über die Brücke nach Kopenhagen, Fehmarn.
Insgesamt sind wir 8500km gefahren.

Um richtige Einsamkeit zu erleben, muss man sich andere Ziele suchen, vermutlich außerhalb Europas.
Was mich sehr gewundert hat, waren die vielen Fahrradfahrer, die zur Nordkap wollten. Viele davon aus Deutschland. Respekt vor der Leistung!

Andi
1985er JC 309D mit 510.000km

Dr.Who
Beiträge: 69
Registriert: 12.06.2023 10:47

Re: FINNLAND

Beitrag von Dr.Who » 18.12.2023 22:47

Du warst wohl nicht in Finland.

Dort reise 3 Monate lang und treffe keine "Ausländer". Nur Finnen sonst nix. Einsamkeit, leere Straßen, Seen, Entschleunigung. Das ist Finland immernoch.

Glaubst du nicht? Dann sag ich Dir wohin du must.

Meine Frau ist Finnin. Sie kennt sich super aus.

Gruß der Who
JC 309 D BJ 1986
Motor 617.913

Benutzeravatar
AndiP
Beiträge: 2663
Registriert: 25.06.2009 13:56
Wohnort: Soest

Re: FINNLAND

Beitrag von AndiP » 19.12.2023 16:06

Dr.Who hat geschrieben:
18.12.2023 22:47
Glaubst du nicht? Dann sag ich Dir wohin du musst
Doch, ich glaube schon dass es in FI noch einzelne einsame Ecken abseits der Touriströme gibt.
Aber nicht entlang der Hauptrouten. Und in Schweden schon gar nicht.

Auf dein Angebot komme ich gerne zurück, wenn wir wieder nach Finnland fahren. Dann gerne per pn. Im nächsten Sommer ist erstmal Schottland geplant... Auch dafür nehme ich gerne Tipps. Obwohl - meine Tochter plant mit. Harry Potter hier, da und dort. Anderes ist uninteressant
1985er JC 309D mit 510.000km

Antworten

Zurück zu „Europa“