Sherpas Translift - SUP´s

die ersten Sprinter (T1N)
Antworten
Ostseeküste
Beiträge: 11
Registriert: 21.04.2019 17:54
Wohnort: Kiel

Sherpas Translift - SUP´s

Beitrag von Ostseeküste » 27.08.2020 09:14

Moin,

ich habe nur ein kurzes Anliegen zu den Sherpas:

Passen dort 2 aufgepumpte SUPs rauf?, oder ist der Bügel dafür zu klein?

Beste Grüße von der Ostsee

Benutzeravatar
Foyermann
Beiträge: 212
Registriert: 01.01.2010 15:51
Wohnort: Mecklenburg

Re: Sherpas Translift - SUP´s

Beitrag von Foyermann » 27.08.2020 11:12

SUP 3.jpg
SUP 3.jpg (124.9 KiB) 452 mal betrachtet
SUP 1.jpg
SUP 1.jpg (160.55 KiB) 452 mal betrachtet
Moin, moin,
dies hängt vielleicht von der Größe des SUP ab.
Bei mir passt nur eins ran.
Nach meinem Empfinden würde zudem ein weiteres zu weit nach außen kommen und somit über den Außenspiegel hinweg stehen und dies wäre so meine ich, nicht erlaubt.
Stürmische Grüße von der Ostsee
Toralf

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
Zuletzt geändert von Foyermann am 27.08.2020 11:23, insgesamt 1-mal geändert.
05/2010: 316 CDI; Bj.05/2005; Automatik, Solaranlage, rote Konis + Aircell
Bild

Benutzeravatar
Netsrac
Beiträge: 365
Registriert: 19.02.2018 09:55
Wohnort: 22926 Ahrensburg

Re: Sherpas Translift - SUP´s

Beitrag von Netsrac » 27.08.2020 11:22

Moin,
das hängt in erster Linie davon ab, welche Bügel Du am Translift dran hast.
Ich habe die Kajak-Bügel von Zölzer dran - da passen locker zwei SUP-Boards rein. Ggf. kann man die Bügel ja auch weiter aufbiegen, sind aus recht weichem Alu.

Viel Spaß beim „Suppen“!

Carsten
T1N 316 CDI Automatic, silber, EZ '05

Auch der frühe Vogel findet mal ein blindes Huhn...!

Benutzeravatar
Foyermann
Beiträge: 212
Registriert: 01.01.2010 15:51
Wohnort: Mecklenburg

Re: Sherpas Translift - SUP´s

Beitrag von Foyermann » 27.08.2020 11:30

Moin Carsten,
sicher ist dies möglich. Jedoch stehen die 2 SUPS dann über den Außenspiegel und dies ist nicht erlaubt & man riskiert mindestens ein Bußgeld.
Bei meinem Translift ist mit 1 SUP bereits der Außenspiegel erreicht. Ein weiteres wäre in diesem Fall nicht zulässig.
Dies als kleine Anmerkung von mir.
Beste Grüße
Toralf

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
Dateianhänge
SUP 2.jpg
SUP 2.jpg (136.72 KiB) 445 mal betrachtet
05/2010: 316 CDI; Bj.05/2005; Automatik, Solaranlage, rote Konis + Aircell
Bild

Benutzeravatar
Netsrac
Beiträge: 365
Registriert: 19.02.2018 09:55
Wohnort: 22926 Ahrensburg

Re: Sherpas Translift - SUP´s

Beitrag von Netsrac » 27.08.2020 12:45

Foyermann hat geschrieben:
27.08.2020 11:30
...Jedoch stehen die 2 SUPS dann über den Außenspiegel und dies ist nicht erlaubt & man riskiert mindestens ein Bußgeld....
Diese Regel kenne ich nur aus der Schweiz, da ist das so. In Deutschland gibt es meines Wissens nach so eine Grenze nicht, wenn das Ganze sich in einer Höhe über 2 m befindet. So ganz explizit ist das nirgendwo geregelt, die StVO hält sich da nach meiner Recherche etwas bedeckt.
Habe mit Kajaks dran noch nie Probleme gehabt - selbst bei einer Kontrolle in Österreich nicht - und die nehmen's ja nun besonders genau.
Die Schweizer bauen dann übrigens einfach breitere Außenspiegel dran 8)

Carsten
T1N 316 CDI Automatic, silber, EZ '05

Auch der frühe Vogel findet mal ein blindes Huhn...!

Benutzeravatar
Reisemichel
Beiträge: 49
Registriert: 18.10.2019 15:59
Wohnort: Welt

Re: Sherpas Translift - SUP´s

Beitrag von Reisemichel » 27.08.2020 13:05

Foyermann hat geschrieben:
27.08.2020 11:30
...Jedoch stehen die 2 SUPS dann über den Außenspiegel und dies ist nicht erlaubt & man riskiert mindestens ein Bußgeld...
Servus zusammen,

das ist nicht richtig. Ladung darf setlich 40 cm überstehen (gemessen an den Fahrzeugleuchten) und muss ggf. gekennzeichnet werden. Breiter als 2,55 Meter darf das Gesamtfahrzeug jedoch nicht werden.

Zitat Stvo §22

(5) Ragt die Ladung seitlich mehr als 40 cm über die Fahrzeugleuchten, bei Kraftfahrzeugen über den äußersten Rand der Lichtaustrittsflächen der Begrenzungs- oder Schlußleuchten hinaus, so ist sie, wenn nötig (§ 17 Abs. 1), kenntlich zu machen, und zwar seitlich höchstens 40 cm von ihrem Rand und höchstens 1,5 m über der Fahrbahn nach vorn durch eine Leuchte mit weißem, nach hinten durch eine mit rotem Licht. Einzelne Stangen oder Pfähle, waagerecht liegende Platten und andere schlecht erkennbare Gegenstände dürfen seitlich nicht hinausragen.
Gruß Michel

Der Weg ist das Ziel, aber manchmal ist das Ziel auch im Weg....
JC 316 CDI, lichtblau, grüne Plakette, Differentialsperre

Ostseeküste
Beiträge: 11
Registriert: 21.04.2019 17:54
Wohnort: Kiel

Re: Sherpas Translift - SUP´s

Beitrag von Ostseeküste » 27.08.2020 14:17

Vielen Dank für eure Rückmeldungen! 8)

Ich würde es dann doch lieber bei einem belassen :D
Hab eben nochmal die SUPs gemessen, ragt dann doch schon ganz schön über.
Da kann man dann noch lieber Luft ablassen und die Dinger verstauen.

Benutzeravatar
komposti
Beiträge: 978
Registriert: 07.07.2012 20:01
Wohnort: Bei Darmstadt

Re: Sherpas Translift - SUP´s

Beitrag von komposti » 27.08.2020 14:44

Hey Carsten,

was haben die Schluchties denn bei Dir kontrolliert, auch das Gesamtgewicht des Autos?

BG Thomas
JC 2003, 316 CDI, Automatik, Alaskaweiß, gelbe Einrichtung, 85 W PV Anlage, Hinterachse luftunterstützt, AHK, Mopedbühne, usw...

Benutzeravatar
Netsrac
Beiträge: 365
Registriert: 19.02.2018 09:55
Wohnort: 22926 Ahrensburg

Re: Sherpas Translift - SUP´s

Beitrag von Netsrac » 27.08.2020 16:32

Hey Thomas,

nee - zum Glück ohne Wiegen :shock:
„Allgemeine Verkehrskontrolle“ auf einer kleinen Landstraße am Weissensee - unser „Wohnmobil mit Mickeymäusern“ ist ja schon recht exotisch. Boote waren aber kein Thema...

Ach ja, das SUP ist auch dabei - in der Sitzbank.

Viele Grüße, Carsten
91F2618F-004E-4105-BC35-095F9B1C7E47.jpeg
91F2618F-004E-4105-BC35-095F9B1C7E47.jpeg (523.14 KiB) 405 mal betrachtet
T1N 316 CDI Automatic, silber, EZ '05

Auch der frühe Vogel findet mal ein blindes Huhn...!

BenGeo
Beiträge: 12
Registriert: 04.07.2019 12:37

Re: Sherpas Translift - SUP´s

Beitrag von BenGeo » 28.08.2020 08:51

Hi,
ist das dann ein hartschalen SUP oder ein iSUB welches einfach aufgeblasen transportiert wird?

Die Lösung ist definitv super!

VG

Benutzeravatar
Netsrac
Beiträge: 365
Registriert: 19.02.2018 09:55
Wohnort: 22926 Ahrensburg

Re: Sherpas Translift - SUP´s

Beitrag von Netsrac » 31.08.2020 09:18

Das ist natürlich ein iSUP (Aqua Marina "Magma") - ein festes bekomme ich nicht zerstörungsfrei in die Sitzbank :lol:
Zusammengerollt passt das da locker rein - neben dem Board ist noch reichlich Platz für Paddel, Pumpe, Sitz, Fahrradtaschen, Rucksäcke, Federballset und was nicht sonst noch alles...
Ist die ganze Saison da drin, so habe ich es immer dabei.
T1N 316 CDI Automatic, silber, EZ '05

Auch der frühe Vogel findet mal ein blindes Huhn...!

Antworten