Umbau zum SchlechtwegeJames

die ersten Sprinter (T1N)
easyrider
Beiträge: 68
Registriert: 22.09.2020 09:01
Wohnort: Berlin

Re: Umbau zum SchlechtwegeJames

Beitrag von easyrider » 13.10.2021 09:34

v-dulli hat geschrieben:
04.10.2021 08:50

Zum Schutz der Karosserie haben wir uns dabei noch über die Nachrüstung von Schmutzfängern vorne wie hinten unterhalten.
Wer also noch Nachrüstbedarf hat, sollte schnellstens die Verfügbarkeit der Teile bei MB prüfen.
• Schmutzfänger aus hochwertiger Gummimischung.
• Schmutzfänger-Rückseite ist mit einem speziellen Profil versehen, das Spritzwasser wird kanalisiert und so die „Sprühnebelbildung“ wirksam reduziert.
• Materialeigenschaften: öl-, witterungs-, ozonbeständig, hohe Reißfestigkeit.
B6 653 0001 - Schmutzfänger vorn links - 27,73 € +
B6 653 0002 - Schmutzfänger vorn rechts - 27,73 € +

B6 653 0003 - Schmutzfänger hinten links - 27,73 € +
B6 653 0004 - Schmutzfänger hinten rechts - 27,73 € +

Ein oder mehrere Artikel befinden sich im Abverkauf!
Keine ahnung ob es die auch im Zubehör gibt.

Hi,

leider scheint es über MB nur noch den B66530001 (vorne links) zu geben. Alle anderen sind nicht mehr verfügbar.
Kennt jemand eine andere Quelle? Wollte mir die "Lappen" auch noch gern dran pappen.

Gruß,
Mirko
James Cook 312D (T1N), EZ 1995

easyrider
Beiträge: 68
Registriert: 22.09.2020 09:01
Wohnort: Berlin

Re: Umbau zum SchlechtwegeJames

Beitrag von easyrider » 13.10.2021 09:34

v-dulli hat geschrieben:
04.10.2021 08:50

Zum Schutz der Karosserie haben wir uns dabei noch über die Nachrüstung von Schmutzfängern vorne wie hinten unterhalten.
Wer also noch Nachrüstbedarf hat, sollte schnellstens die Verfügbarkeit der Teile bei MB prüfen.
• Schmutzfänger aus hochwertiger Gummimischung.
• Schmutzfänger-Rückseite ist mit einem speziellen Profil versehen, das Spritzwasser wird kanalisiert und so die „Sprühnebelbildung“ wirksam reduziert.
• Materialeigenschaften: öl-, witterungs-, ozonbeständig, hohe Reißfestigkeit.
B6 653 0001 - Schmutzfänger vorn links - 27,73 € +
B6 653 0002 - Schmutzfänger vorn rechts - 27,73 € +

B6 653 0003 - Schmutzfänger hinten links - 27,73 € +
B6 653 0004 - Schmutzfänger hinten rechts - 27,73 € +

Ein oder mehrere Artikel befinden sich im Abverkauf!
Keine ahnung ob es die auch im Zubehör gibt.

Hi,

leider scheint es über MB nur noch den B66530001 (vorne links) zu geben. Alle anderen sind nicht mehr verfügbar.
Kennt jemand eine andere Quelle? Wollte mir die "Lappen" auch noch gern dran pappen.

Gruß,
Mirko
James Cook 312D (T1N), EZ 1995

PeterS
Beiträge: 25
Registriert: 17.06.2009 06:46

Re: Umbau zum SchlechtwegeJames

Beitrag von PeterS » 13.10.2021 14:36

Hallo Michael,

bezüglich Blecharbeiten: hast du mal einen Verschänkungstest gemacht? Sieht schon sehr knapp aus bei dir. Bin gespannt ob dir das reicht. Ich habe mehrmals nachgebessert ;-) Durch die Kombination Verschränkung/Lenkeinschlag und auch noch das Einfedern kommt schon was zusammen...
Grüße Peter

Benutzeravatar
surfmaxx
Beiträge: 98
Registriert: 10.08.2013 11:49
Wohnort: Berlin

Re: Umbau zum SchlechtwegeJames

Beitrag von surfmaxx » 15.10.2021 12:58

Da bin ich auch gespannt.
Die 225er haben im Extremfall (Verschränkung und leichter Lenkeinschlag) 5mm Platz und es hat noch nie irgendwo geschliffen.
James Cook 316 CDI Sprintshift (T1N) EZ 2002 artikweiß

subdub
Beiträge: 2
Registriert: 21.10.2021 09:02

Re: Umbau zum SchlechtwegeJames

Beitrag von subdub » 21.10.2021 09:18

Hallo,
ich bin neu hier und habe aufmerksam den Umbau zum SchlechtwegeJames Bericht gelesen.
ich habe von auch auf diese Rad-Reifen Kombination umzubauen.
Felgen: ProLine 6,5x16H2 ET60 Radlast 1250kg LK 5/130
Reifen: BF Goodrich All Terrain TA KO02 225/75R16 115S

mein 312d ist bereits an der Vorderachse 5cm und an der Hinterachse 5,5cm höher gelegt.
ich habe ein Fahrtenschreiber verbaut (was ja die Tachoumstellung einfacher machen sollte? )

kann mir hier jemand ein Tip geben wer mir die Reifen und Felgen in Leipzig oder Umgebung eintragen kann?
und wo ich den Tacho auf die neu Reifengröße einstellen lassen Kann?

bin für jeden Tip dankbar
Viele Grüße aus Leipzig
subdub

Benutzeravatar
Reisemichel
Beiträge: 63
Registriert: 18.10.2019 15:59
Wohnort: Welt

Re: Umbau zum SchlechtwegeJames

Beitrag von Reisemichel » 30.10.2021 19:00

PeterS hat geschrieben:
13.10.2021 14:36
Hallo Michael,

bezüglich Blecharbeiten: hast du mal einen Verschänkungstest gemacht? Sieht schon sehr knapp aus bei dir. Bin gespannt ob dir das reicht. Ich habe mehrmals nachgebessert ;-) Durch die Kombination Verschränkung/Lenkeinschlag und auch noch das Einfedern kommt schon was zusammen...
Grüße Peter
Hallo zusammen,

nachdem ich nun zwei Wochen auf Korsika's übelsten Strassen und Pisten alle erdenklichen Verschränkung testen konnte, kann ich nun die Neugier befriedigen: tatsächlich habe ich eine Kontaktstelle. Ich musste länger suchen und hatte zunächst eher den Steg am Schweller vorne im Verdacht. Da war aber nichts. Stattdessen hat der Reifen an einer vorderen Falz im Radkasten Kontakt, beim starken Eintauchen der Räder in Bodenwellen etc. Hier mal ein Foto der Stelle:
kontakt.jpg
kontakt.jpg (548.8 KiB) 308 mal betrachtet
Ansonsten keine weiteren Kontaktstellen. Das ist tatsächlich auch erst auf Korsika aufgetaucht. Wer mal dort war, kann sich vorstellen warum.
Im Übrigen würde ich den Umbau wieder machen. Gravierendster Negativeffekt ist die Tatsache, dass die Endgeschwindigkeit deutlich früher erreicht ist: bei 145 K/MH (GPS) ist im Prinzip Schluss. Bei schönem Wetter ohne Wind und einer langen Gerade habe ich auch mal 155 geschafft. Obwohl ich auch mal gerne zügig unterwegs bin kann ich damit aber leben.
Gruß Michel

Der Weg ist das Ziel, aber manchmal ist das Ziel auch im Weg....
JC 316 CDI, lichtblau, grüne Plakette, Differentialsperre, AT 245/70R16 auf Mercedes ATIK-Felge

Benutzeravatar
Jens L
Beiträge: 240
Registriert: 02.02.2019 22:02
Wohnort: Leipzig

Re: Umbau zum SchlechtwegeJames

Beitrag von Jens L » 01.11.2021 09:51

subdub hat geschrieben:
21.10.2021 09:18
Hallo,
ich bin neu hier und habe aufmerksam den Umbau zum SchlechtwegeJames Bericht gelesen.
ich habe von auch auf diese Rad-Reifen Kombination umzubauen.
Felgen: ProLine 6,5x16H2 ET60 Radlast 1250kg LK 5/130
Reifen: BF Goodrich All Terrain TA KO02 225/75R16 115S

mein 312d ist bereits an der Vorderachse 5cm und an der Hinterachse 5,5cm höher gelegt.
ich habe ein Fahrtenschreiber verbaut (was ja die Tachoumstellung einfacher machen sollte? )

kann mir hier jemand ein Tip geben wer mir die Reifen und Felgen in Leipzig oder Umgebung eintragen kann?
und wo ich den Tacho auf die neu Reifengröße einstellen lassen Kann?

bin für jeden Tip dankbar
Viele Grüße aus Leipzig
subdub
Hallo subdub,

herzlich willkommen in Forum.
Ich kann Dir leider keinen Tipp geben wer für die Eintragung in Leipzig kompetent ist. Es wird auf jedenfall eine Einzelabnahme werden, sprich dies mit Deiner Werkstatt und dem Dekra Sachverständigen schon im Vorfeld ab.
Für die Tachangleichung kann ich Dir Mercedes Nutzfahrzeuge in der Torgauer Straße 333 emphehlen, die haben meinen Tacho (kein Fahrtenschreiber) problemlos auf die großen Räder umgestellt. Frag die Dekra auch was sie für einen Nachweis für die Änderung im Tacho benötigen, damit Dir Mercedes diese auch so ausstellt.

Wie ist eigendlich Deine Vorder.- und Hinterachse höher gelegt.

Grüße aus Leipzig
Jens
James Cook 316CDI EZ: 01/2006 silber, 4x rote Koni, Goldschmitt Zusatzluftfahrwerk hinten, aircell Goldschmitt vorn,
verstärkte Zusatz-Federung CoilSpring vorn, BF Goodrich All Terrain T/A KO2 225/75R16 115S, Solarmodule 2x80Wp, CATE Hecklastenträger

subdub
Beiträge: 2
Registriert: 21.10.2021 09:02

Re: Umbau zum SchlechtwegeJames

Beitrag von subdub » 02.11.2021 17:02

Hallo Jens,
Danke für die Infos.
Die Hnterachse ist mit 5cm Blöcken von Goldschmitt höhergelegt. Die Vorderachse mit 2cm Distanzplatten im Querlenker.
Viele Grüße
s.

Antworten